*
Menu
Startseite Startseite
Legasthenie Legasthenie
Dyskalkulie Dyskalkulie
Konzentrationstraining Konzentrationstraining
Kontakt & Anmeldung Kontakt & Anmeldung
Adresse & Impressum Adresse & Impressum

Marburger Konzentrationstraining (MKT)

© Fotolia - Ramona Heim #507392 Immer  wieder rücken Kinder in unser Blickfeld, die sich nur schwer konzentrieren können, überaktiv sind und schon bei geringen Anlässen aggressiv reagieren und Wutanfälle bekommen. Ihr Verhalten im Unterricht ist oft so problematisch, dass Lehrkräfte kaum damit umgehen können. Auch im Kindergarten fallen solche Kinder auf und die Erzieherinnen stehen ihnen oft machtlos gegenüber. Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) bietet hier eine Hilfestellung.

Problematik

Konzentration ist die Kunst, trotz mangelndem Interesse aufmerksam zu sein!

Ein Kind hat Konzentrationsschwierigkeiten, wenn es ihm schwer fällt, seine Aufmerksamkeit der Situation entsprechend zu steuern, also

  • sich einer Sache gezielt zuzuwenden
  • dabei zu bleiben
  • Unwichtiges auszublenden
  • die Aufgabe in angemessener Zeit zu bearbeiten

Aus einer Aufmerksamkeitsstörung entstehen über kurz oder lang Leistungsprobleme. Aus Leistungsproblemen entwickeln sich häufig Verhaltensauffälligkeiten wie aggressives Verhalten oder psychische Störungen, z.B. Ängste. Die Aufmerksamkeitsproblematik bleibt also nicht auf den Leistungsbereich beschränkt, sondern wirkt sich auf das gesamte Leben des Kindes aus.

© Fotolia - Ramona Heim #434814Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) richtet sich an Kinder ab dem Vorschulalter bis zur 5./6. Klasse, die

  • sich leicht ablenken lassen
  • noch nicht selbständig arbeiten können
  • sich wenig zutrauen
  • sehr viel Zuwendung brauchen
  • Anzeichen einer Aufmerksamkeitsstörung haben
  • ein Defizit in einem oder mehreren Bereichen haben,
    Wahrnehmung, Sprache, Konzentration, Motorik, Motivation

Das Konzept

Das MKT ist ein verhaltenstherapeutisch orientierter Ansatz, der mit Kindern Schritt für Schritt positives Verhalten einübt. Anhand fester Strukturen lernen Kinder, mit sich und ihrer Umwelt besser zurechtzukommen und ihren Lebensalltag besser zu bewältigen. Das Training ist als Gruppentraining konzipiert und nutzt so den Umstand, dass Kinder voneinander lernen. Alle Strategien werden in der Gruppe eingeübt, die Kinder lenken sich gegenseitig bei der Bearbeitung der Aufgaben ab, so dass das Lernen wie in der Schule unter erschwerten, aber realistischen Bedingungen erfolgt.

Es werden verschiedene Bereiche trainiert:

Entspannung: Entspannung ist eine Voraussetzung für Konzentration. Für viele Kinder ist es sehr schwierig, zur Ruhe zu kommen. Mit Hilfe von Fantasiereisen und -geschichten lernen sie, sich hier systematisch zu entspannen.


Reflexiver Arbeitsstil: Wie finde ich heraus, wie eine Aufgabe geht? Wie gebe ich mir selbst die richtige Anweisung zur Lösung? Wie stelle ich fest, ob ich alles richtig gemacht habe? Impulsiv arbeitende Kinder lernen sich zu bremsen und zu kontrollieren, trödelige Kinder lernen Schritt für Schritt weiter zu arbeiten.


Selbstbewußtsein: Viele der Trainingskinder erleben im Alltag oft Mißerfolge. Im MKT lernen sie, Probleme selbständig anzugehen, dass ein Fehler keine Katastrophe ist - schließlich kann man ihn ja verbessern - und dass sie vieles schon ganz gut können. Auf diese Weise wird ihr Selbstbewußtsein gestärkt und sie sind eher bereit, weiterzulernen.

Motivation

Das MKT macht den meisten Kindern Spaß - zum einen, weil sie Erfolgserlebnisse haben, zum anderen, weil sie belohnt werden. Deshalb geben sie sich Mühe und lernen vieles, was sie sonst nicht einmal versucht hätten.

Elternabend

Beim MKT wird nicht nur mit den Kindern trainiert - auch die Eltern sind mit eingebunden. An zwei Elternabenden werden Informationen und Tipps für die Bewältigung von Hausaufgaben vermittelt, es können auch Erfahrungen ausgetauscht und problematische Situationen besprochen werden.

Der Erfolg

Das MKT erzielt seit 1994 erstaunliche Erfolge bei Kindern mit ADS, bzw. ADHS. Eine besondere Eigenschaft ist der ganzheitliche Ansatz, durch den das Training nicht nur für Kinder mit ADS/ADHS hilfreich ist, sondern eigentlich jedem Kind einen Nutzen bringt.  Seit über 10 Jahren beschäftigen sich auch wissenschaftliche Studien mit dem MKT. Die Studien zeigen in allen untersuchten Punkten enorme Erfolgsquoten. So hat sich z.B. in einer Studie aus dem Jahr 1996 die Gesamtauffälligkeit bei 77% der Kinder reduziert, die emotionale Labilität nahm bei 66% der Kinder ab, während sich das Leistungsverhalten bei 83% der Kinder stabilisierte.

Das Training

Die Kinder trainieren in altersgerechten Gruppen mit bis zu sechs Kindern an sechs Nachmittagen einmal die Woche jeweils ca. 75 Min., zusätzlich finden  zwei Elternabende statt. In den Ferien gibt es die Möglichkeit an sechs aufeinanderfolgenden Vormittagen zu trainieren, auch hier finden zwei Elternabende zum Training statt.

Kursangebot

Momentan sind keine Kurse in Planung. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich am besten bei mir.

 

Noch mehr Informationen über und Anmeldung für MKT-Kurse gibt es unter der Telefon 0173.9076417, per e-Mail oder Kontaktformular.

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail